Krankengymnastik

KrankengymnatikSpezielle aktive und passive Übungen dienen einer Verbesserung der Bewegungsfunktionen, der Körperhaltung und der Kräftigung der Muskulatur.

Die Krankengymnastik dient beispielsweise im orthopädischen Umfeld der Vorbeugung und Beseitigung von Schäden des Haltungs- und Bewegungsapparates. in den Bereichen der inneren Medizin fördert sie weitreichend die Funktionstüchtigkeit des Kreislaufs, beispielsweise durch Kreislauf- und Lungenfunktionstraining.