Kiefergelenkbehandlung

Funktionsstörungen der Kiefergelenke haben z.b. Auswirkungen auf Kopf, Gesicht Halswirbelsäule, Schultern und Brustwirbelsäule (Tinitus, Schwindel, Kopf-, Nacken-, Schultermuskulatur etc.).

Wie bei allen Gelenken des Körpers muss auch in den Kiefergelenken eine mobile Stabilität vorhanden sein, damit diese Gelenke eine optimale Funktion haben.
Manualtherapeutisch können am Kiefergelenk die Gelenksfunktion und die umgebenden Strukturen wie Muskeln, Bänder und Nerven behandelt und die schmerzenden Symptome gelindert werden.