Elektrotherapie

Die Elektrotherapie ist eine Schmerztherapie, bei der elektrische Ströme durch den entsprechenden Körperbereich fließen.

Die Behandlung erfolgt unter Verwendung von galvanischer Ströme, niederfrequenter Reizströme oder mittelfrequenter Wechselströme in individuell eingestellten Stromstärken und Frequenzen. Elektrodenplatten werden auf die Haut aufgelegt und die Weiterleitung von Schmerzsignalen im Körper verhindert.

Diese Therapie ist besonders interessant bei Rheumaerkrankung. Sie dient aber auch ganz allgemein der Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung, Abschwellung und der Steigerung der Stoffwechselaktivität.