Atemtherapie

Atemtherapie wird therapeutisch und präventiv angewendet.
Sie leitet dazu an, den Atem frei fliessen zu lassen und als ureigenen vitalen Antrieb zu erfahren.

Bei der Atemtherapie werden durch Aktivierung der Muskulatur, des Bindegewebes oder der Haut im Bereich des Rumpfes die Lockerung und der Abtransport von Sekret gefördert.
Dadurch wird eine Atemnot verringert und gleichzeitig die Vitalkapazität verbessert.
Körperliche und seelische Verspannungen lösen sich, der Atem wird befreit und unterstützt so den Heilungsprozess.